Edewechter Ortsdurchfahrt soll saniert werden

Jens Nacke überbringt sehr gute Nachricht

An vielen Stellen sieht die Edewechter Hauptstraße so aus, Bildrechte: Jörg Brunßen
An vielen Stellen sieht die Edewechter Hauptstraße so aus, Bildrechte: Jörg Brunßen
Der bisherige Landesetat in Höhe von 85 Millionen Euro für die Sanierung von Landesstraßen und Radwege wurde auf 115 Millionen Euro aufgestockt. Der Niedersächsische Landtag verabschiedete am Donnerstag den Landeshaushalt 2019 einschl. dieser zusätzlichen Mittel.

Darunter befindet sich auch das Sonderprogramm „Ortsdurchfahrten“, mit der die Sanierung und Grunderneuerung von 66 Straßen in niedersächsischen Kommunen nun kurzfristig in Angriff genommen werden kann. Für eine Gemeinde im Ammerland eine besonders gute Nachricht, denn zu diesen 66 Straßen gehört auch die Ortsdurchfahrt L831 „Hauptstraße“ in Edewecht. „Ich freue mich, dass ich der Gemeinde Edewecht noch vor Weihnachten diese gute Nachricht mitteilen kann. Die Straße soll nun 2019/2020 saniert werden“, so der Landtagsabgeordnete Jens Nacke aus Wiefelstede.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben