Neuigkeiten
27.03.2019 | Jörg Brunßen
Kontroverse Diskussion im Rat
Nach einer langen kontroversen Diskussion im Gemeinderat wurde gestern das "aus" Straßenausbaubeitragssatzung beschlossen. Die CDU-Fraktion (und die FDP) hat einstimmig für die Abschaffung gestimmt. Das Ergebnis in Zahlen: Ja- Stimmen: 13x CDU, 2x FDP, 2x SPD, 1x Linke Nein-Stimmen: 3x SPD, 2x UWG, 3 x Grüne, 1x Bürgermeisterin Enthaltung: 3x SPD
weiter

17.02.2019 | Jan-Gerd Ahlers
Klausurtagung der Fraktion
Der positive Konjunkturtrend ist auch in Edewecht zu spüren. Vor allem niedrige Gebühren und Steuern würden als positiver Standortfaktor wahrgenommen, hieß es auf einer Tagung der CDU-Fraktion. Angestoßen haben die Christdemokraten ein Forum mit der Fragestellung: „Wo steht Edewecht 2040“.
weiter

14.01.2019 | Jörg Brunßen
Diskussion mit der EWE
Der Breitbandausbau im Ammerland war Hauptthema des CDU-Kreisvorstandes, der diesmal in Edewecht tagte. Als Gesprächspartner stand der EWE-Kommunalbeauftragte Ralf von Dzwonkowski zur Verfügung.
weiter

13.01.2019 | Jan-Gerd Ahlers
31. Neujahrsempfang der Edewechter CDU
Hochkarätig war in diesem Jahr der Ehrengast beim nunmehr 31. Neujahrsempfang der Edewechter CDU: NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann war in die Astrid-Lindgren-Schule gekommen, um über die Zukunft von Lokalnachrichten zu sprechen.
weiter

14.12.2018 | Jörg Brunßen
CDU-Fraktion stellt Antrag
Die CDU-Fraktion im Ammerländer Kreistag will mit einem Antrag prüfen lassen, welche Förder-möglichkeiten seitens des Landkreises Ammerland sinnvoll wären, um Praxisgründungen im ländlichen Raum des Kreisgebietes attraktiver zu machen.
weiter

14.12.2018 | Jörg Brunßen
Jens Nacke überbringt sehr gute Nachricht
Der bisherige Landesetat in Höhe von 85 Millionen Euro für die Sanierung von Landesstraßen und Radwege wurde auf 115 Millionen Euro aufgestockt. Der Niedersächsische Landtag verabschiedete am Donnerstag den Landeshaushalt 2019 einschl. dieser zusätzlichen Mittel.
weiter

13.11.2018 | Jörg Brunßen, Kai Bischoff
Die CDU-Fraktion will zunächst die weiteren Beratungen in Hannover abwarten
„Wir haben in unsere Fraktion über die Zukunft der Straßenausbaubeitragssatzung in Edewecht abgestimmt. Mit einer ganz großen Mehrheit haben sich unsere Mitglieder für eine Abschaffung in der Gemeinde Edewecht ausgesprochen“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Jörg Brunßen.
weiter

05.11.2018 | Jan-Gerd Ahlers
Viele Frauen verstärken den neuen CDU-Vorstand
Die Edewechter CDU hat einen neuen Vorsitzenden: Michael Hermann (42) aus Friedrichsfehn tritt die Nachfolge von Jörg Brunßen an. Dieser will sich nach 15 Jahren an der Spitze mehr auf seine Arbeit in Gemeinderat und Kreistag konzentrieren.
weiter

08.10.2018 | Jörg Brunßen
Kreisvorsitzender und Ortsvorsitzende der CDU Ammerland für Breitbandausbauoffensive
Um den Breitbandausbau ging es bei einem Treffen der CDU-Ortsvorsitzenden mit dem CDU- Kreisvorsitzenden Jens Nacke.  Festgestellt wurde, dass der Landkreis Ammerland und die sechs Ammerländer Gemeinden in den letzten Jahren hinsichtlich des Breitbandausbaus viel erreicht haben.

weiter

28.09.2018 | Jörg Brunßen
Ihre Vorschläge sind gefragt!
Seit einiger Zeit fragen sich die Mitglieder in der CDU-Fraktion, wohin der Weg der Gemeinde Edewecht künftig führen soll. Wollen wir wachsen? Müssen wir wachsen? Was wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern bieten? Was ist bezahlbarer Wohnraum? Wo kann man bezahlbaren Wohnraum darstellen?
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon