Neuigkeiten
15.12.2017, 16:28 Uhr | Jörg Brunßen
CDU ehrt Jan-Dirk Meirose
Tag des Ehrenamtes
Anlässlich des Tag des Ehrenamtes der CDU Ammerland im Dezember wurde auch der Edwechter Jan-Dirk Meirose für seine jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Heimatverein geehrt. Fraktions- und Parteivorsitzender Jörg Brunßen hielt die Laudatio.
Jörg Brunßen (Vorsitzender Edewecht, Mareike Wulff (stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion), Jan-Dirk Meirsoe, Jens Nacke (Kreisvorsitzender)
Bad Zwischenahn - Laudatio: Meine Damen und Herren, liebe Ehrenamtlichen! Zum 21. Mal zeichnen wir heute verdiente Ehrenamtliche aus. In unserer Einladung zum heutigen Abend lesen wir von „stillen“ Leistungsträgern… Damit können wir Edewechter heute nicht dienen, denn wir möchten heute einen wortgewaltigen Menschen auszeichnen. Und gerade seine Stimme zeichnet ihn aus, denn er ist Laienschauspieler mit ganz viel Leidenschaft, und das über Jahrzehnte. Wir ehren heute Jan-Dirk Meirose. Schon in der Schule hat er mit Theater angefangen und die Bretter, die die Welt bedeuten, haben ihn dann nicht mehr losgelassen. Vor seinem langen ehrenamtlichen Wirken in hoch- und plattdeutsch gab es erst einmal eine grundsolide Berufsausbildung als Schmied und Landmaschinenschlosser. Jahrzehnte war er dann in verantwortlichen Positionen im Gartentechnik- und Landmaschinenbereich tätig, davon viele Jahre bei der Weltmarke Stihl und seit 13 Jahren selbstständig als Dienstleister für Handel und Hersteller. Jan Dirk ist nun 66 Jahre jung und denkt noch nicht an Rente, die Arbeit macht einfach noch ganz viel Spaß. Gerade als Außendienstler war der Osterschepser viel unterwegs. Trotzdem engagierte er sich schon für sein Dorf: 1972 trat in den Heimatverein ein und schon ein Jahr später gab es für ihn seine erste Rolle in der Späälkoppel als junger Knecht Liselotte. Und jedes Jahr ging es wieder auf die Bühne. 1979 übernahm er schließlich als Spielleiter die Theatergruppe und hatte die ehrenvolle Aufgabe bis vor zwei Jahren inne. Und Jan Dirk war nicht nur talentierter Schauspieler. Kein Wunder, dass weitere Aufgaben in seinem Heimatverein folgten. Und das gleich an der Spitze. Die, über den Landkreis bekannte und sehr erfolgreiche Ammersche Arntefier, ist sehr eng mit seinem Namen verbunden. Die Ammersche Arntefier gehört heute zu den bekanntesten Veranstaltungen im Ammerland und der Ernteumzug am Sonntag zu den Größten in Niedersachsen. 24 Jahre lang hat er die Geschicke des Heimatvereins „Vergnögde Goodheit“ Westerscheps bestimmt (zehn Jahre war er übrigens auch noch Ratsherr) und letztes Jahr hat nun der Vereinschef seine Aufgaben in jüngere Hände gelegt. Und das mit dem Versprechen, im erweiterten Vorstand dem Verein auch künftig mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Alle diese Dinge im Beruf und im Ehrenamt hat er in seinem Leben nur geschafft, weil seine Frau Anita ihm immer den Rücken frei gehalten hat. Mit ihr will er künftig die Zahl der Urlaubstage auf Usedom und Lanzarote erhöhen, die Kinder Kirsten und Stefan öfter besuchen und vor allen Dingen mit seiner Frau mehr Elektrorad fahren. Die Schepser sind dankbar, dass Du einer von uns bist. Einer der ganz Aktiven. Ein ganz besonderer Mensch mit ganz vielen Ideen über ganz viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte. Du hast den westlichen Teil der Gemeinde Edewecht sehr stark mitgestaltet und mitgeprägt! Du bist ein würdiger Preisträger für den heutigen Tag des Ehrenamtes. Herzlichen Glückwunsch. Danke lieber Jan-Dirk!

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon