Neuigkeiten
12.02.2018 | Jörg Brunßen
CDU-Fraktion stellt Antrag
Die Gemeinde Edewecht und der Landkreis Ammerland haben in den letzten Jahren hinsichtlich des Breitbandausbaus viel erreicht. Viele Bereiche in Edewecht und im Ammerland konnten bzw. werden bis Ende 2018 durch das Breitbandförderprojekt an das Breitbandnetz angeschlossen und von einer schnellen Internetgeschwindigkeit profitieren. Trotzdem werden weiterhin einige Haushalte und Unternehmen über keine ausreichende Versorgung verfügen. Aus diesem Grund haben die CDU-Gemeinderatsfraktion und die Ammerländer-Kreistagsfraktion erneut einen Antrag zum Breitbandausbau gestellt.
weiter

12.02.2018 | Jörg Brunßen
Informationsveranstaltung der CDU Edewecht
Auf Einladung der CDU Edewecht besuchten 30 Bürgerinnen und Bürger die JVA in Oldenburg. Nach einem Vortrag von Thomas Gerdes (JVA Oldenburg) wurden Gäste durch die Anstalt geführt und lernten das "Innenleben" des "Knastes" kennen.
weiter

15.01.2018 | Jörg Brunßen
Antrag an den Rat
Die CDU-Fraktion im Edewechter Gemeinderat beantragt die Überprüfung einer Fortführung der Förderschule Lernen und die Gewährung eines Bestandschutzes bis 2028. Es ist zudem schnellstmöglich zu überprüfen, wie die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, der in Frage kommenden Kinder, sinnvoll über die Möglichkeit der Einschulung an der Förderschule Lernen informiert werden können. Gleichzeitig ist die Entscheidung dieser Eltern zeitnah abzufragen, um eine entsprechende Bedarfsplanung zu erstellen.
weiter

12.01.2018 | CDU-Kreistagsfraktion
Viele weitere Haushalte und Unternehmen werden dann an das Breitbandnetz angeschlossen.
Gute Nachrichten gibt es Ammerländer Kreistages: In diesem sollen im Südwesten des Ammerlandes, also auch in der Gemeinde Edewecht, viele weitere Haushalte an das Breitbandnetz angeschlossen werden.
Zusatzinfos weiter

28.12.2017 | Jörg Brunßen
Infoveranstaltung der CDU Edewecht
Wie sicher ist Edewecht? So lautet eine Infoveranstaltung, die am 18.01 ab 19.30 Uhr im Landhaus F´fehn stattfinden soll.
weiter

28.12.2017 | Jörg Brunßen
Ehrenamtliche Bürginnen und Bürger eingeladen
Traditionell laden wir Christdemokraten in Edewecht zu Jahresbeginn zum Neujahrsempfang ein, um insbesondere das ehrenamtliche Engagement von vielen Menschen in Vereinen, Verbänden und Organisationen zu würdigen. Gleichzeitung dient das Treffen als Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.
weiter

15.12.2017 | Jörg Brunßen
Tag des Ehrenamtes
Anlässlich des Tag des Ehrenamtes der CDU Ammerland im Dezember wurde auch der Edwechter Jan-Dirk Meirose für seine jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Heimatverein geehrt. Fraktions- und Parteivorsitzender Jörg Brunßen hielt die Laudatio.
weiter

07.10.2017 | Jan-Gerd Ahlers
CDU-Fraktion besichtigt Gebäude
Der Fachtrakt der Oberschule am Breeweg soll saniert werden. Dazu gehören Dach und Fassade und auch die Räumlichkeiten im Obergeschoss. Mitglieder der CDU Ratsfraktion waren kürzlich vor Ort und sahen sich die Räumlichkeiten an; Erläuterungen gab Schulleiter Peter Röben.
weiter

01.10.2017 | Jörg Brunßen
CDU-Fraktion stellt Antrag
Die Überprüfung des Umganges mit den gemeindeeigenen Wohnhäusern am Viehdamm 2,4,6 hinsichtlich einer möglichen Sanierung bzw. der Errichtung von Ersatz-bauten ist notwendig. Die CDU-Fraktion hat dies in der letzten Sitzung des Bauausschusses unterstützt. Ende 2018/Anfang 2019 wird das neue Alten- und Pflegheim bezugsfertig sein. Was auf dem derzeitigen Gelände bzw. mit dem alten Gebäude werden soll, ist noch nicht geklärt. Das derzeitige Alten- und Pflegeheim und die Wohnhäuser liegen direkt nebeneinander. Deshalb wäre ein Prüfauftrag der gesamten Fläche (Wohnhäuser und Gebäude/Gelände des Pflegeheimes) zielführender.
weiter

21.08.2017 | Büro: MdB Woltmann, Jörg Brunßen, Arno Frahmann
Informationsveranstaltung
Dies war Tenor der Bürgerinnen und Bürger aus Kleefeld und anderen Ortsteilen aus Edewecht auf einem Info-Abend, zu dem die CDU-Ratsherren Arno Frahmann (Kleefeld) und Dirk von Aschwege (Klein-Scharrel) eingeladen hatten. Neben den Tennet-Vertretern Janina Schulze, Matthias Wantia und Projektleiter Petersen stand auch Barbara Woltmann MdB, die früher selbst Raumordnungsverfahren geleitet hat, den 130 interessierten Gästen für Fragen zur Verfügung.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon